Neuigkeiten

News

Auf dieser Seite findet Ihr die Neuigkeiten... Also alles was neu ist. Gut, manches davon ist auch alt. Aber in dem Falle neu. Also neu auf der Seite. Weils vorher nicht da war. Wie auch immer. Hier jedenfalls. Neu. Mehr oder weniger.

Neues...

von Crash

Weisst Du

weisst du eigentlich
das der himmel grau ist
wenn du nicht da bist

weisst du eigentlich
das die sonne nicht wärmt
wenn ich meine arme nicht um dich schlingen kann

weisst du eigentlich
das meine lippen sich so leer anfühlen
wenn sie dich nicht küssen können

und die stille neben mir im bett
ist lauter als ein gewitter
und die luft die ich atme ist schal
wenn sie nicht von deinem duft erfüllt ist
und jeder raum ist leer
in dem ich dich nicht finden kann

du
bist meine sonne
du
bist meine wonne
zu dir
will mein herz
und jede faser meines selbst

Weiterlesen …

von Crash

Verloren

verloren
am ufer der see
der horizont der einzige gefährte
kein schiff in sicht
das mich über die unendliche weite
zurück zu dir trägt
schreibe dir mit herzblut
auf ein stück pergament
und sende dir einen einzelnen kuss
in dieser flaschenpost
verschluckt vom gleichgültigen ozean...

Weiterlesen …

von Crash

Teilnahmslos

teilnahmslos
erklingt der ton
der nach dir ruft
und nichts von all der sehnsucht
mit der ich dich vermisse
im echo meines telefons
zu finden ist
verzweifelt will ich schreien
über den kalten klang
du
Du
DU!

du fehlst mir

Weiterlesen …

von Crash

Ich Ich Ich Ich

ich ich ich ich
bin hier
und bleibe hier
ich ich ich ich
weiss wer was ich will
weiss wer ich bin
ich ich ich ich
bin hier und denke an dich
fühle dich träume dich
ich ich ich
was bin ich nicht
ich ich
falle ins leere
ins dunkel der angst
furchtbare schwere
einsame last

du
nimmst meine hand
und führst mich zum licht
erkennst meine seele
verzweifelst mich nicht
erweckst meine sinne
gedanken so klar
liebe dich einzig
wünsch mich zu dir
weiss wir sind gut so
denk nur noch
du
du
du

Weiterlesen …

von Crash

Höllenpfuhl

Die Bitterkeit im Kelch sich neigt
doch nichts verblasst
nur all der Schmerz der bleibt
unfassbar grausam, unfassbar weit.
In diesem dunklen Höllenpfuhl
da rührt ein jeder geradewohl
da mischt sich Wut mit Lust und mit Verderben
am Ende bleiben nur die Scherben
die andere aufzulesen sehen als Pflicht
weil der der sie zerbricht schon lange wich
aus pflicht und ehre währ ihm es wohlgetan
die Schande selbst am Leib zu tragen
doch nichts ist bislang hier getan
niemand wagts in dem Sumpf zu graben.

Weiterlesen …