Mein schönstes Fußballerlebnis

Ich habe mir nun auch ein WM Spiel live im Stadion angeschaut. Der ausgesproch grosszügige und im nachhinein gesehen unverschämt klevere Bruder meiner Freundin, war nachdem er sich schon ca.10 WM-Spiele angesehen hat, doch ein bißchen Fussballmüde und hat nett wie er ist, mir eine Karte überlassen....und jetzt ratet mal für welches Spiel.. Natürlich Schweiz-Ukraine. Das mit weiten Abstand langweiligste Spiel der ganzen Weltmeisterschaft... und ich sag das nicht nur so daher. Ich bin seit 7 Jahren stolzer Besitzer einer Dauerkarte für die Eintracht und meine armen Augen haben wahrscheinlich mehr langweilige, erbärmliche Spiele gesehen als es ihnen gut tut, aber das Spiel war so schlecht, wenn ich ein Chemiebuch dabei gehabt hätte, hätte ich es wahrscheinlich irgendwann herausgeholt und angefangen darin lustvoll zu schmökern. Was ein Alptraum. Auch die üblichen Alternativen, mit denen man sich normalerweise hier in Deutschland die Zeit vertreibt, wie massiver Alkoholkonsum, waren leider nicht möglich. Diese Lutscher im Stadion wollten unglaubliche 4€ für so ein mieses dünnes Ami-bier. Das können die vielleicht mit den Kölnern machen, der geschmackliche Unterschied zwischen Kölsch und ArnhäuserBusch ist gar nicht mal so groß. Beides dünne, abgestandene Plörre. Für einen Mann der seinen Durst mit Licher zu löschen pflegt, schlicht untrinkbar
Leider gab es auch keine andere Form des Zeitvertreibs. Ich habe als Nachbarin auf ein nette Blondchen gehofft, mit dem man sich gepflegt über das brasilianische Kurzpassspiel unterhalten können Zugegeben ein für ein Fussballspiel sehr naiver Traum, aber musste denn wirklich der dickste Mann im Stadion, neben mir sitzen?? Ich weiss schon warum ich normalerweise einen Stehplatz habe. Wäre auch nicht weiter schlimm gewesen, wenn der Typ nicht so dumpf gewesen wäre. Ich wäre ja schon glücklich gewesen, wenn man mit ihm einfach nur auf das Spiel hätte schimpfen können, aber das einzige zu was er in 120 min einschließlich Elfmeterschiessen in der Lage war, war lauthals "Viva Colonia", "Lukas Podolski" und "Ohne Holland fahren wir nach Berlin" zu gröllen. Schade nur das die Kölner schon in der zweiten Liga spielen, wäre mir ein besonderes Vergnügen zuzusehen, wie sie nochmals absteigen, aber auf die Jungs ist verlass. Das dürfte wohl in 2 Jahren wieder mal so weit sein und es ist eines dieser Ereignise, an denen man sich nicht satt sehen kann. Also ich zumindest. So zurück zum Spiel. Das einzige Highlight war wohl, daß nach diesen superlangweiliger, uns ein superspannendes Elfmeterschiessen erwartete, aber selbst das gab es nicht. Nach dem dieses arrogante Arschloch von Schevchenko, der 120 Minuten mit nichts anderem beschäftigt war, als seine Mitspieler an zu pflaumen, als erster verschossen hat, war ich ja noch gut gelaunt. Aber dann haben es diese schwachsinnigen Schweizer nicht geschafft auch nur ein einziges Mal im Elfmeterschiessen zu treffen. Wirklich ein absolutes Koriosum. Hier eine Frage an unsere Statistiker, hat es das jemals bei einer WM gegeben, daß eine Mannschaft ausscheidet ohne auch nur ein einziges Mal im Elfmeter schiessen zu treffen??
Wirklich unglaublich .
Eure Thekenschlampe.

Kommentare

Was ist die Summe aus 3 und 7?

Zurück