Rahmen

geschenkte zeit
geliehenes glück
hoffnung auf zukunft
bloss keine pläne machen
denk bloss nicht daran
was morgen ist
was morgen kann
an gestern gedacht
vor angst schon ganz groß
morgen wird heute
viel zu früh
rennen, rennen
sich selbst bloss nicht einholen
niemals

steifgefroren
in der hölle der wirklichkeit
ohne ausweg aus dem selbstgemachten knast
keine feile in sicht
und kein löffel zum tunnelgraben
wobei im keller eh die monster wohnen

raus hier
aus der enge
aus dem laufrad
aus der zwickmühle
aus dem teufelskreis
der hoffnungslosigkeit

heute ist heute
gestern vorbei
morgen wird kommen
einerlei
leben im hier und jetzt
lachen solange es einen witz gibt
und lieben wo liebe ist

vergangenheit in einen rahmen gesteckt
und ausgestellt
besichtigt
analysiert
kartografiert
'ah ja, war okay da.'
'aber der service...'
Froh wieder hier zu sein.

Kommentare

Zurück