Wortlos

Wortlos
bei deinem Anblick
weil Du mich so betörst

Atemlos
bei deinem Kuss
mir restlos die Sinne verwirrst

Kraflos
bar jeden Widerstands
weil Du mich längst besiegt

Schwerelos
in deinem Arm
weil ich auf allen Wolken schwebe

Mein Herz pocht wild
bei jedem Gedanken an Dich
und voller Sehnen wünsche ich mich dorthin
wo Du auch bist
nur um bei Dir zu sein
Deinen Duft zu atmen
deine Haut zu spüren
und Dir meine Liebe zu gestehen

Kommentare

Zurück