Stille Orte

die ruhe und die einsamkeit
die mich an diesem ort befällt
die ruhe die mich hier durchfliesst
mich füllt wie wein ins glase fliesst
läßt meine gedanken wandert
von hier nach dort
an einen fernen ort
zu meiner liebsten

dort an verborgenem platz
kann ich sie beinnah' spühren
möcht sie berühren
küssen
den liebreiz geniessen
sanft flüstern ihr ein kurz' gedicht
es lautet
ich
liebe
dich

Kommentare

Zurück