Sieben II

Sieben mal die Welt umrundet
sieben mal im Kreis gedreht
sieben Brücken abgebrochen
sieben Leben abgelebt

Sieben bis der Tod uns scheidet
Acht mal an der Lust geweidet
Neunmal in das Licht schaut
Zehnmal Zukunft zugebaut

Einmal nur noch will ichs wagen
lass in mein Herz die sieben Plagen
das Feuer meiner Eitelkeit
die Angst die nach Hilfe schreit
die Wut die alles macht vergessen
den Mut es einzugestehen
die Wollust die den Geist benebelt
die Kraft es einmal noch zu tun
die Gier es niemals Enden lassen.

Am Ende aller dieser Plagen
frag ich mich
Fräulein soll ichs wagen
ein letztesmal den Weg zu gehen
dies eine mal nur um zu sehen
ob immer wirklich immer ist
ob Licht nicht nur ein Schimmer ist
ob Ende auch ein Anfang sei
habe ich erneut ins Licht geschaut
die Frage mir nicht zugetraut
am Ende stand ich alleine da
nach einem Tag so wunderbar...

Kommentare

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Zurück