Höhenflüge

Von den reinen weißen Gipfeln des Glücks
in die tiefen Schluchten dunkler Verzweiflung gestürzt.
Vom süßen Nektar des Lebens gekostet
und den bitteren Atem der Unsicherheit gespürt.
Vom strahlenden Antlitz der Liebe geblendet,
durch die Finsternis der Einsamkeit gestolpert.
Nur Du kannst mich erlösen,
bitte, reich mir Deine Hand.

Kommentare

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.

Zurück