Fragen

Der Regen hat aufghört.
Der Duft nassen Asphalts dringt zu mir durchs Fenster.
Ich frage mich, ob du mich wohl fühlen kannst.
Die Stadt ist träge, trocknet langsam.
Ich frage mich, ob du wohl wirklich bist.
Die Vögeln singen, als müten sie die Zeit des Regens nachholen.
Ich frage mich, ob ich wohl aufwachen werde aus diesen Traum.
Es ist kühler geworden.
Ich frage mich, ob ich dich nach dem Aufwachen immer noch so liebe.
Die Antwort ist JA.!

Kommentare

Was ist die Summe aus 5 und 3?

Zurück