Ein Blick

Ein einziger Blick, der mich die Welt um mich vergessen läßt, ich höre - ganz weit weg - meinen Mund seltsame Worte sagen, zu irgendwem.
Stürme tosen lautlos auf mich ein
Fluten brechen über mir zusammen
und ich tauche in ein Meer der Emotionen...
Tief in mir schwingt eine Saite
mit einem himmlisch schönen Ton.
Der Augenblick vorüber, währt dennoch für die Ewigkeit.
Die Welt erscheint mir langsam wieder klar,
so kalt und hart,
und doch- die Farben sind wärmer geworden,
aus grau wird bunt,
und auch der Lärm klingt längst nicht mehr so schrill.
In meinem Bauch fühl' ich
den Augenblick
wie eine Katze sich zusammenrollen und zufrieden schnurren.

Kommentare

Was ist die Summe aus 6 und 3?

Zurück